Kofmehl Fotomat

Passfotos aus der Kulturfabrik

zurück zur Übersicht

Nostalgie dank Technik

Die Fotos aus dem Fotomat erinnern an die Zeit, in welcher man noch Passfotos von seinen Freunden in seiner Brieftasche sammelte. Heute hat man die Möglichkeit, sich diese per QR-Code direkt auf sein Handy herunterzuladen oder sie einfach auf der Kofmehl Webseite zu bewundern. Der Fotomat in der Kulturfabrik macht es möglich.

Die Software für den Fotomat läuft auf einem Computer im Kreditkartenformat: einem Raspberry Pi. Dieser kleine Wundercomputer läuft schon seit 2013 nonstop und problemlos. Die Software wurde mit Java und Java FX entwickelt. Um Java FX auf dem Raspberry Pi lauffähig zu machen, war einiges an technischen Trickereien nötig. Mehr dazu findet man auf unserem Blog.

Weitere Arbeiten

zur Übersicht