Naturmuseum & Museum Blumenstein

Die Solothurner Museen

zurück zur Übersicht

Museen in neuem Glanz

Auf dem Landsitz Blumenstein, welche einst im Besitz der Solothurner Familie Greder war, wurde im Jahr 1951 das Historische Museum Blumenstein eröffnet. Es besitzt inzwischen eine Sammlung historischer Objekte, welche die Geschichte der Menschen in der Stadt Solothurn und Umgebung dokumentiert.

Das familienfreundliche Naturmuseum auf dem Klosterplatz in Solothurn stellt Tiere, Pflanzen und Versteinerungen der Umgebung Solothurn vor. Ende der 1970er Jahre wurde das Museum in dem ehemaligen Schulhaus am Klosterplatz eingerichtet und bietet heute besonders auch Kindern einen interessanten Einblick in die Natur und deren Vergangenheit.

Die bereits über ein Jahrzehnt alten Websites der beiden Museen waren nicht mehr zeitgemäss und mussten erneuert werden. Wichtig war es für die beiden Museumsleiter Thomas Briner und Erich Weber, eine übersichtliche und einfach editierbare Website anzubieten. Zusammen mit der c&h kontepte | werbeagentur ag hatten wir die Ehre, diese Herausforderung anzunehmen.

Die Websites basieren auf WordPress und ermöglichen es somit den Administratoren, die Inhalte einfach zu verwalten. Ein zentraler Punkt bildet die Übersicht und Kategorisierung der Anlässe, die regelmässig in den Museen stattfinden.

Durch ein Aufräumen von Inhalt, Entwickeln eines übersichtlichen Designs und der Umsetzung einer stabilen technischen Basis, entstanden zwei schöne Websites die brillieren.

«seerow hat genau verstanden, was unsere Vorstellungen für die neue Website waren. Sie haben immer wieder äusserst schnell, flexibel und kompetent auf unsere Wünsche reagiert.
Von A–Z eine erfreuliche Zusammenarbeit.»
Thomas Briner, Museumsleiter Naturmuseum Solothurn

Weitere Arbeiten

zur Übersicht